GECCO 2018

Die Konferenz für Genetic and Evolutionary Computation (GECCO) fand dieses Jahr in Kyoto statt. Sie ist die größte Konferenz im Feld, und wurde von mehr als 700 Teilnehmern besucht. Während unsere Kollegen von HeuristicLab reguläre Gäste sind, konnte dieses Jahr auch Oliver Krauss teilnehmen. Er hat an der Summer School teilgenommen (Publikation bevorstehend!) die von JJ Merelo organisiert wurde und von Marc Schoenaeuer betreut wurde.

Oliver konnte im Rahmen seiner Dissertation einen Ansatz zur Modifikation von Fitnessfunktionen für Genetic Improvement basierend auf Code Komplexität präsentieren. Details können der Publikation Dynamic Fitness Functions for Genetic Improvement in Compilers and Interpreters entnommen werden die er im Genetic Improvement Workshop präsentieren durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.