eHealth 2017 Wien, Österreich

Von 23.-24. Mai nahm Andreas Schuler an der eHealth Konferenz im Schloss Schönbrunn in Wien teil. Vor allem die Vorträge zu vielseitigen Themen im Zuge des Scientific Tracks der Konferenz lieferten interessante Einsichten und verschiedene Problemstellungen und Lösungsansätze. Unser Forschungsmitarbeiter Andreas Schuler präsentierte das Paper Challenges and Approaches to Make Multidisciplinary Team Meetings Interoperable-The KIMBo Project, welches die im Rahmen Forschungsprojektes KIMBO die Problemstellungen und daraus resultierend die Anforderungen an interdisziplinäre medizinische Boards beschreibt und die technologischen Herausforderung eines möglichen Lösungsansatz auf Grundlage der HL7 FHIR Spezifikation diskutiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.